2015 - Active Directory

Benutzer oder Gruppen Abonnemente delegieren

6.15.7 (21.04.2015)

  • Abonnement: neu besteht die Möglichkeit aktiv an bestimmte Benutzer oder Gruppen Abonnemente im Dokumenten Management System zu delegieren. Benutzer in dieser Gruppe erhalten eine Information, dass sich im gewählten Ordner etwas verändert hat. Checkboxen stehen zur Verfügung für die Auswahl ob nur neue Dokumente und / oder auch geänderte Dokumente berücksichtigt werden sollen. Eine Verantwortliche Person wird definiert, welche die Einstellungen über dieses Abonnement verwaltet. Empfänger können einzelne Benutzer oder Gruppen sein. Zusätzlich kann die Nachricht noch als E-Mail verschickt werden. 
  • Reader Modul: das Modul Reader ist neu mit dem Wizard installierbar.
  • Offline Modul: beim Starten der Applikation wird nachgefragt, ob die aktuellen Daten eingespielt werden sollen.
  • Installation: bei der Installation kann gewählt werden, ob eine vorkonfigurierte Datenbank gezogen werden soll.
  • Glossary: nur den 1. Link von einem gleichen Ausdruck verlinken wie in Wikipedia, damit das Dokument übersichtlicher wird. 
  • Active Directory: komplett überarbeitet. Es sind jetzt sehr komplexe Strukturen von Organisationen abbildbar.
  • Windows Service: Performance optimiert.
  • Dateien anzeigen: Liste verbessert, damit die Dateien schneller angezeigt werden.
  • Fehlermeldungen: benutzerdefinierter Text kann in den Optionen hinterlegt werden. Sobald ein Fehler auftritt kommt z. B. eine Meldung man solle sich an die IT-Abteilung mit der Nummer xy wenden.
  • Bugfix: diverse Anpassungen am Workflow.
  • Bugfix: der Wizard schreibt teilweise den "WcfDomain", "BackupWithClause" und "RestoreWithClause" nicht.
  • Bugfix: beim Wizard kommt in gewissen Situationen die Fehlermeldung "updatesearchindex". Dies wurde behoben.
  • Bugfix: Anzeige der Benutzer und Gruppen im Admin Bereich wurde behoben.
  • Bugfix: beim Import einer Datei mit einem Punkt z. B. Testdaten.Import.docx wurde der Titel beim ersten Punkt abgeschnitten.
  • Bugfix: wird nur eine Datei importiert, so hat der Editor keinen Inhalt. Dies hat zur Folge, dass das komplette Dokument inklusive der Datei nicht indexiert und von den Benutzer nicht gefunden wird.
  • Bugfix: beim Reader Modul funktioniert das "Anzahl geöffnet" nicht. Dies zeigt an wieviel Mal ein bestimmtes Dokument von Mitarbeiter geöffnet wurde.
  • Bugfix: bei den Glossary Links stimmen die Zeichengrössen nicht.
  • Bugfix: Eigenschaften bei einem gesuchten Eintrag gibt den Fehler "Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt".
  • Bugfix: write.lock und temporäre iFilter Dateien bei jedem Durchgang löschen.
  • Bugfix: bei einem Restore und externen Dateien wird das AccountOption.XML nicht geschrieben.
  • Bugfix: "IsWfUsedOnDocument", "WfTypeCreateText" und "WfTypeEditText" nur dann laden, wenn es für das "khitemmeta" Panel gebraucht wird.
  • Bugfix: ist ein Workflow nicht abgeschlossen dann erscheint folgender Fehler "Die Eingabezeichenfolge hat das falsche Format...".
  • Bugfix: im Active Directory die CrossDomain Routine "UserExists" anpassen (mit "PrincipalContext" und mit "NativeObject" versuchen).